WITT Weiden

Vision

  • Größte versandgeprägte Handelsgruppe für Textilien im Markt 50plus in Europa

Geschäftsmodell und Strategie

  • Multi-Channel-Strategie: derzeit mehr als 120 Filialen (seit 1959), ca. 300 Kataloge pro Jahr (Auflage 250 Mio.) sowie Internetauftritt seit 1997 (aktuell 15 Internet-Shops)
  • Die Witt-Gruppe ist mit 8 Marken in 11 Ländern aktiv und einer der führenden europäischen Modeversandhändler für die Zielgruppe „50 plus“
  • WITT WEIDEN wurde 1907 von Josef Witt gegründet und gehört seit 1987 zur Otto Group
  • Marken: WITT WEIDEN, WITT international, Sieh an!, création L, ambria, Your look … for less! Wäschepur, Moda Vilona
  • Rd. 25.000 Artikel im Sortiment
  • Kunden: rd. 6,5 Mio.

Filialen

  • Deutschland: mehr als 120 Stationärfilialen v.a. im süd-/westdeutschen Raum
  • 2 Vertriebsschienen: 101 Fachgeschäfte für DOB und Wäsche, 27 Preisland-Filialen (Restpostenmärkte für Versandüberhänge)

Standortanforderung

  • Städte mit 25.000 bis 75.000 Einwohnern
  • Süd-/ West- und Ostdeutschland (BY, BW, RP, HE, SAAR, NRW, SN, SA, TH)
  • 1a bis 1b Innenstadtlagen (keine Einkaufscenter oder Fachmarktlagen) 

 

Zielgruppe

  • 50plus weiblich, mittleres bis unteres Einkommen, qualitätsbewusst, eher konservativ, ländliches Milieu

Sortiment

  • Damen-/Herrenoberbekleidung, Damen-/Herrenwäsche, Heimtextilien im Aktionssortiment

Länder

  • Deutschland (stationär) + 10 weitere Länder (u.a. Italien Schweiz, Österreich, Frankreich, Russland, Niederlande)

Slogan / Image

  • Seit 1907 Qualität mit Herz

Objektanforderung

  • Verkaufsfläche 200-300 m²
  • Ebenerdige Verkaufsfläche im Erdgeschoß, 2 Etagen sind möglich, sofern mind. 150 m² Verkaufsfläche im Erdgeschoß vorhanden ist
  • Mind. 60 m² Nebenraumfläche für Lager, Büro, Sozialraum, WC
  • Front: min. 7 m
  • Deckenhöhe mind. 2,80 m

Ladenbau

  • Flexibler, zeitloser Ladenbau
  • Bauzeit ca. 4 Wochen 

Expansionspläne

  • ca. 4-6 neue Objekte pro Jahr
Copyright © 2019 OttoGroup.com