Konzepte

Von der Objektsuche bis zum endverhandelten Mietvertrag entwickeln wir das Stationärportfolio der Tochtergesellschaften weiter.

Informieren Sie sich hier über die Expansionsprofile unserer Konzepte.

SportScheck

Geschäftsmodell

Vertrieb von Sport- und Freizeitequipment mit Multi-Channel-Ausrichtung über Stationärhandel, Versandhandel und E-/M-Commerce

Objektanforderung

Großstadt:
•Verkaufsflächen ab 2.000m², zzgl. 500m² Nebenflächen
•2-3 Etagen á mind. 500m² pro Etage
Mittelstadt:
•Verkaufsflächen 1.000m², zzgl. 300m² Nebenfläche
•Front: mind. 20m

Standortanforderung

•1a - Lagen in Fußgängerzonen und/oder Shopping Centern
•Großstädte ab 200.000 Einwohnern/
•Mittelstädte ab 100.000 Einwohnern mit guter Zentralität und Kaufkraft

Slogan

Sport Scheck.
Wir machen Sport.

mehr Details

Lascana

Geschäftsmodell

Führender Multi-Channel-Anbieter für Wäsche und
Bademoden in Deutschland mit der Beratungsleistung eines Fachgeschäftes bei großer Sortimentsbreite und -tiefe

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 80-150 m² (möglichst ebenerdig) zzgl. Nebenfläche 20 m²
•Front: mind. 5m
•Erdgeschoss, im Center auch 1. OG

Standortanforderung

•1a-Lauflagen und hochfrequentierte Shopping-Center
•Modeaffines Umfeld
•Groß- und Mittelstädte mit mindestens 100.000 Einwohnern im Einzugsgebiet

Slogan

It‘s a woman‘s world

mehr Details

SportScheck

Geschäftsmodell

Etablierter Multi-Channel-Anbieter für attraktive Mode in guter Qualität, zu niedrigen Preisen

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 300 m² zzgl. 150m² Nebenfläche
•Ebenerdige Verkaufsfläche (EG), Nebenfläche kann bei guter Anbindung UG o. OG sein)
•Front: mind. 15 m
•Sowohl kurzfristige Leerstände als auch langfristige Neubauprojekte

Standortanforderung

•Einzugsgebiet ab 250.000 Einwohnern
•Bundesweit
•Ladengeschäfte in Fußgängerzonen in A-Lage sowie in Einkaufszentren

Slogan

„bonprix – it's me“

mehr Details

no-img

Geschäftsmodell

Textiler Multi-Channel-Anbieter für die Zielgruppe
50plus mit einem weit über-durchschnittlichem Qualitäts Preis Verhältnis

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 200-300 m²
•Ebenerdige Verkaufsfläche im Erdgeschoß, 2 Etagen sind möglich, sofern mind. 150 m² Verkaufsfläche im Erdgeschoß vorhanden ist zzgl. 60 m² Nebenfläche (mind.)
• Front: mind. 7 m

Standortanforderung

•Städte mit 25.000 bis 75.000 Einwohnern
•Süd-/ West- u. Ostdeutschland (BY, BW, RP, HE, SAAR, NRW, SN, SA, TH)
•1a bis 1b Innenstadtlagen (keine Einkaufscenter oder Fachmarktlagen)

Slogan

Seit 1907 Qualität mit Herz

mehr Details
SportScheck Lascana SportScheck no-img

Geschäftsmodell

Vertrieb von Sport- und Freizeitequipment mit Multi-Channel-Ausrichtung über Stationärhandel, Versandhandel und E-/M-Commerce

Geschäftsmodell

Führender Multi-Channel-Anbieter für Wäsche und
Bademoden in Deutschland mit der Beratungsleistung eines Fachgeschäftes bei großer Sortimentsbreite und -tiefe

Geschäftsmodell

Etablierter Multi-Channel-Anbieter für attraktive Mode in guter Qualität, zu niedrigen Preisen

Geschäftsmodell

Textiler Multi-Channel-Anbieter für die Zielgruppe
50plus mit einem weit über-durchschnittlichem Qualitäts Preis Verhältnis

Objektanforderung

Großstadt:
•Verkaufsflächen ab 2.000m², zzgl. 500m² Nebenflächen
•2-3 Etagen á mind. 500m² pro Etage
Mittelstadt:
•Verkaufsflächen 1.000m², zzgl. 300m² Nebenfläche
•Front: mind. 20m

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 80-150 m² (möglichst ebenerdig) zzgl. Nebenfläche 20 m²
•Front: mind. 5m
•Erdgeschoss, im Center auch 1. OG

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 300 m² zzgl. 150m² Nebenfläche
•Ebenerdige Verkaufsfläche (EG), Nebenfläche kann bei guter Anbindung UG o. OG sein)
•Front: mind. 15 m
•Sowohl kurzfristige Leerstände als auch langfristige Neubauprojekte

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 200-300 m²
•Ebenerdige Verkaufsfläche im Erdgeschoß, 2 Etagen sind möglich, sofern mind. 150 m² Verkaufsfläche im Erdgeschoß vorhanden ist zzgl. 60 m² Nebenfläche (mind.)
• Front: mind. 7 m

Standortanforderung

•1a - Lagen in Fußgängerzonen und/oder Shopping Centern
•Großstädte ab 200.000 Einwohnern/
•Mittelstädte ab 100.000 Einwohnern mit guter Zentralität und Kaufkraft

Standortanforderung

•1a-Lauflagen und hochfrequentierte Shopping-Center
•Modeaffines Umfeld
•Groß- und Mittelstädte mit mindestens 100.000 Einwohnern im Einzugsgebiet

Standortanforderung

•Einzugsgebiet ab 250.000 Einwohnern
•Bundesweit
•Ladengeschäfte in Fußgängerzonen in A-Lage sowie in Einkaufszentren

Standortanforderung

•Städte mit 25.000 bis 75.000 Einwohnern
•Süd-/ West- u. Ostdeutschland (BY, BW, RP, HE, SAAR, NRW, SN, SA, TH)
•1a bis 1b Innenstadtlagen (keine Einkaufscenter oder Fachmarktlagen)

Slogan

Sport Scheck.
Wir machen Sport.

Slogan

It‘s a woman‘s world

Slogan

„bonprix – it's me“

Slogan

Seit 1907 Qualität mit Herz

Manufactum

Geschäftsmodell

Multi-Channel-Strategie für den Vertrieb von hochwertigen, funktionstüchtigen und reparierbaren Produkten aus erprobten, klassischen sowie aus neu entwickelten, zukunftsweisenden Materialien. Nachhaltigkeit und ein verantwortungsbewusster Umgang mit ökologischen und sozialen Fragen im Herstellungsprozess sind Auswahlkriterien für die von Manufactum vertriebenen Produkte.

Objektanforderung

•Verkaufsfläche (Manufactum solitär) 335-460 m² zzgl. ca. 90-115 m² Nebenfläche
•Verkaufsfläche (inkl. brot&butter) 585-730 m² zzgl. 190-235 m² Nebenfläche

Standortanforderung

• Metropolen sowie akademisch geprägte Großstädte (u.a. Karlsruhe/Mannheim, Nürnberg, Freiburg) mit intellektuell und finanziell potenten Käuferschichten
•Innenstadtbereich, jedoch keine 1a-Lage
•Parkplätze und gute ÖPNV-Erreichbarkeit
•Zumutbarer Fußweg von zentralen Einkaufslagen
•Interessantes, heterogenes, gewachsenes Umfeld
•Keine Shopping-Center

Slogan

Es gibt sie noch, die guten Dinge.


mehr Details

brot&butter

Geschäftsmodell

brot&butter begreift Lebensmittel in ihrem ursprünglichen Sinn – als Mittel zum Leben.

Objektanforderung

•VKF 260-300m² zzgl. ca. 110-150m² Nebenfläche
•Flächen für Außengastronomie sind besonders gewünscht

Standortanforderung

•Innenstadtbereich in sehr guter Lauflage
•Möglichkeit für Außenbestuhlung
•Gute Erreichbarkeit in direkter Umgebung der zentralen Einkaufslagen
•ÖPNV-Anbindung, PKW Parkplätze im Umfeld sind wünschenswert (jedoch keine eigenen)

Slogan

Lebensmittel im ursprünglichen Sinn.

mehr Details

Küche&Co

Geschäftsmodell

Mit rund 100 Studios im Stationärhandel und Multi-Channel-Ausrichtung ist Küche&Co die Nr. 1 im Franchising für den Einbauküchenfach-handel

Objektanforderung

•Ausstellungsfläche ca. 200-300 m², Lager ca. 30 m²
•Parkplätze: ca. 5 Kunden- und Mitarbeiterparkplätze

Standortanforderung

•Einwohner/Einzugsgebiet: Städte ab 10.000 Einwohner
•Standortlage: belebte Vorortgebiete der Großstädte, Mittelzentren, Einkaufszentren/-Center, frequentierte Ein- und Ausfahrtstraßen

Slogan

Küchen zum Leben

mehr Details
Manufactum brot&butter Küche&Co

Geschäftsmodell

Multi-Channel-Strategie für den Vertrieb von hochwertigen, funktionstüchtigen und reparierbaren Produkten aus erprobten, klassischen sowie aus neu entwickelten, zukunftsweisenden Materialien. Nachhaltigkeit und ein verantwortungsbewusster Umgang mit ökologischen und sozialen Fragen im Herstellungsprozess sind Auswahlkriterien für die von Manufactum vertriebenen Produkte.

Geschäftsmodell

brot&butter begreift Lebensmittel in ihrem ursprünglichen Sinn – als Mittel zum Leben.

Geschäftsmodell

Mit rund 100 Studios im Stationärhandel und Multi-Channel-Ausrichtung ist Küche&Co die Nr. 1 im Franchising für den Einbauküchenfach-handel

Objektanforderung

•Verkaufsfläche (Manufactum solitär) 335-460 m² zzgl. ca. 90-115 m² Nebenfläche
•Verkaufsfläche (inkl. brot&butter) 585-730 m² zzgl. 190-235 m² Nebenfläche

Objektanforderung

•VKF 260-300m² zzgl. ca. 110-150m² Nebenfläche
•Flächen für Außengastronomie sind besonders gewünscht

Objektanforderung

•Ausstellungsfläche ca. 200-300 m², Lager ca. 30 m²
•Parkplätze: ca. 5 Kunden- und Mitarbeiterparkplätze

Standortanforderung

• Metropolen sowie akademisch geprägte Großstädte (u.a. Karlsruhe/Mannheim, Nürnberg, Freiburg) mit intellektuell und finanziell potenten Käuferschichten
•Innenstadtbereich, jedoch keine 1a-Lage
•Parkplätze und gute ÖPNV-Erreichbarkeit
•Zumutbarer Fußweg von zentralen Einkaufslagen
•Interessantes, heterogenes, gewachsenes Umfeld
•Keine Shopping-Center

Standortanforderung

•Innenstadtbereich in sehr guter Lauflage
•Möglichkeit für Außenbestuhlung
•Gute Erreichbarkeit in direkter Umgebung der zentralen Einkaufslagen
•ÖPNV-Anbindung, PKW Parkplätze im Umfeld sind wünschenswert (jedoch keine eigenen)

Standortanforderung

•Einwohner/Einzugsgebiet: Städte ab 10.000 Einwohner
•Standortlage: belebte Vorortgebiete der Großstädte, Mittelzentren, Einkaufszentren/-Center, frequentierte Ein- und Ausfahrtstraßen

Slogan

Es gibt sie noch, die guten Dinge.

Slogan

Lebensmittel im ursprünglichen Sinn.

Slogan

Küchen zum Leben

Frankonia

Geschäftsmodell

Europäischer Marktführer und Multi-Channel-Anbieter für Jagdbekleidung und -ausrüstung mit hoher fachlicher Kompetenz

Objektanforderung

•Gesamtfläche 750-850 m²
•EG – ebenerdig
•Front: 12-15m
•Deckenhöhe in VK-Raum 4m

Standortanforderung

•Jagdaffine Regionen
•Gewerbegebiete mit hervorragender Anbindung an Autobahnen oder größere Bundesstraßen
•Fachmarktumfeld bevorzugt mit Baumärkten, Technikcentern, Möbelmärkte

Slogan

Nur durch echte Leistung kann man Vertrauen schaffen und erhalten


mehr Details

no-img

Geschäftsmodell

Deutscher Marktführer für Kindersortimente im Internet und Multi-Channel-Anbieter

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 450-800 m² zzgl.100-150m² Nebenfläche, abhängig von Sortimentsbausteinen (Spielwaren, Mutter und Kind)

Standortanforderung

•Städte mit mehr als 80.000 EW/großem Einzugsgebiet mit guter Zentralität und Kaufkraft
•Standorte mit folgenden Lagevoraussetzungen: -Konsumige Shopping-Center mit auf Familien ausgerichteter Mieterstruktur
-Fußgängerzonen (1a- oder 1b-Lagen)
Leistungsstarke Fachmarktzentren

Slogan

Einfach alles für Ihr Kind!

mehr Details
Frankonia no-img

Geschäftsmodell

Europäischer Marktführer und Multi-Channel-Anbieter für Jagdbekleidung und -ausrüstung mit hoher fachlicher Kompetenz

Geschäftsmodell

Deutscher Marktführer für Kindersortimente im Internet und Multi-Channel-Anbieter

Objektanforderung

•Gesamtfläche 750-850 m²
•EG – ebenerdig
•Front: 12-15m
•Deckenhöhe in VK-Raum 4m

Objektanforderung

•Verkaufsfläche 450-800 m² zzgl.100-150m² Nebenfläche, abhängig von Sortimentsbausteinen (Spielwaren, Mutter und Kind)

Standortanforderung

•Jagdaffine Regionen
•Gewerbegebiete mit hervorragender Anbindung an Autobahnen oder größere Bundesstraßen
•Fachmarktumfeld bevorzugt mit Baumärkten, Technikcentern, Möbelmärkte

Standortanforderung

•Städte mit mehr als 80.000 EW/großem Einzugsgebiet mit guter Zentralität und Kaufkraft
•Standorte mit folgenden Lagevoraussetzungen: -Konsumige Shopping-Center mit auf Familien ausgerichteter Mieterstruktur
-Fußgängerzonen (1a- oder 1b-Lagen)
Leistungsstarke Fachmarktzentren

Slogan

Nur durch echte Leistung kann man Vertrauen schaffen und erhalten

Slogan

Einfach alles für Ihr Kind!
Copyright © 2019 OttoGroup.com